"SIXPACK - die Entstehungsgeschichte

1997 - Beachhandball hält Einzug in der Hauptstadt


Mittlerweile einer der ältesten SIXPACKer war Daniel Untermann 1997 noch der jüngste Spieler in der Serie und durfte im Herrenteam - damals noch unter SV Blau Weiss Berlin - bei den ersten Schritten im Masterszirkus mitwirken. Der Modus war zu Beginn noch ein ganz anderer als heute - man musste ein Qualifikationsturnier gewinnen, um zum Finale nach Cuxhaven fahren zu dürfen. So versuchte sich das Team auf allerlei Turnieren und sollte nach einem Siegeszug in Warnemünde, wo u.a. der damalige Superstar Stefan Kretzschmer beiseite gefegt wurde, das Finalticket erhalten. Um den Spielort kennenzulernen, fuhr man eine Woche vor dem Finale zum Turnier nach Cux. Die wahrscheinlich atemberaubendste Party aller Zeiten fand auf einem Luxusdampfer auf der Nordsee statt.
 

Unter dem Motto: "Kleines Alster nach dem Finale" fuhr man mit einem Augenzwinkern dann eine Woche später zum Konzert der Grossen. Mit viel Einsatz, Glück und der Unbedarftheit eines Neulings erreichte man das Halbfinale, wo man der TSG Münster und im Spiel um Platz drei den heutigen Sandfüchsen (übrigens in gleicher Besetzung ) unterlag.

1999 - der Umbruch

Nachdem sich viele der Blau Weissen im Stret verabschiedet hatten und als Peach Team firmierend einen eigenen Beachverein gründeten, wurde das wahrscheinlich jüngste Team der Beachgeschichte aus der Taufe gehoben. Mit einem Altersschnitt von 16,4 Jahren und einer Frau im Team (Lydi) zeigten wir einigen Grossen (Berliner Jungs ) wo der Hammer hängt. Die SIXPACKs wurden aus der Taufe gehoben. Gründungsmitglieder waren aus dem heutigen Team Unti, Gerdie und Icke. Den Rest des Teams akquirierte man aus dem sportlich erfolgreichen 82'er Jahrgang von TMBW.

2001 - SIXPACK erweitert sich um Berliner Talente

Über die verschiedenen Auswahlteams in Berlin kamen solch hoffnungsvolle Talente wie die berühmten Issaks zu der Ehre, das SIXPACK-Trikot tragen zu dürfen.

2003 - CUX  - in die Hitzehölle eingeklagt


Die Deutsche Meisterschaft in Cuxhaven sollte wie jedes Jahr stattfinden. Da sich aber drei Teams mit gleich vielen Punkten platziert hatten, wollte man uns aus dem Rennen kegeln. Nicht aber mit SIXPACK - mit klarer Argumentation nahmen wir dann doch noch teil und das mit einem nominell starken Kader. Allerdings haperte es dann in der Balance Sport und Freizeit. Egal - bei 41 Grad konnte man so die Freizeit gut verbringen.

2004 - Entberlinisierung

Nachdem sich einige unserer Spieler in die Ferne aufmachten und ein immer bunterer Haufen sich zusammensetze, war der Zusatz Berlin im Teamnamen der SIXPACKs nur noch aus Formgründen nötig. Denn aus dem Weltmittelpunkt "Gensungen-Felsberg" stiessen einige junge Recken ins Team.

2006 - SIXPACK wird international
Erstmals in der Teamgeschichte konnten wir uns international nennen. Denn sowohl aus der Schweiz, als auch aus Frankreich reisten jetzt Teamspieler zu den Masters. Damit belegte SIXPACK auch ganz locker den ersten Platz im Masters-Kilometer-Zähler.

2007 - Der Bodensee kommt in SIXPACK-Kreise

Durch erneute Absagen und Ausfälle bekamen wir auf einen Schlag drei neue Spieler ins Team. Mit Fabi, Oli und Chris, die bei Unti bei der HSG Konstanz spielten, musste im letzten Qualiturnier noch einmal der 5. Platz geholt werden. Punktlandung. Und dabei unser neues Maskottchen gefunden. Aus Darius wurde Radius...ein Kerl, wie er im Buche steht.

2008 - erstes Jahr ohne Mastersteilnahme

Aufgrund verschiedener Umstände (Verletzungen, Studium, Beruf) nahm SIXPACK lediglich am legedären Südstadt-Turnier teil und das im Funbereich - ein Novum.

2009 - das Comeback

Im Januar 2009 ging über Deutschlands grösstes Netzwerk Studivz, ob SIXPACK wieder am Masters teilnehmen will und wer sich zur Verfügung stellt. Schnell war klar - SIXPACK ist dabei und hat einen Masterplan...wie bekannt, einen sehr erfolgreichen Der Masterplan ging bisher auf...und wer weiss...zum 10-jährigen Jubiläum würden wir uns gerne von den Bürgermeistern unserer Heimat(en) empfangen lassen...das wäre der Wahnsinn...eine Balkontour durch Berlin, Felsberg, Kassel, Baunatal, Krumbach, Konstanz, Mimmenhausen, Staufenberg.....

Casting-Teilnehmer 2010 werden vorgestellt
"
TEAMKONTOR ist Ausrüster der SIXPACK Crew
Birgit Homburger, Fraktionsvorsitzende FDP, ist Supporterin von SIXPACK
Tournèe 2010 steht
Kassel und Hamburg mit SIXPACK-Audienz
 

=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=